Startseite
Seiten-Übersicht
Suche
Information
Episode III
Lexikon
Hinter den Kulissen
Peter Mayhew
Welt-Tour 2004
Film und TV
Zitate
Spitznamen
Was ist wookiee.de?
Das Logo
Bilder
Episode III
Standbilder
Kostüm-Auftritte
Andere Kostüme
Meine Sammlung
Audio & Video
Musik
Geräusche
Videos
Kostüm
Fotoalbum
Auftritte
Herstellung
Andere Kostüme
Vermischtes
Chewies Werkstatt
Spaß mit Chewie
Spaß mit Star Wars
Star Wars Nummern
Links
Wookiees
StarWars
Banner
Kontakt
Dinner
Impressum
E-Mail
Standort: Startseite > Information > Lexikon

Lexikon

In diesem Mini-Lexikon findest du Informationen über die Geschichte und Kultur der Wookiees und Einzelheiten über bekannte Charaktere. Die Ereignisse und Charaktere der neuen Trilogie wurden hier bisher noch nicht berücksichtigt.

Ein umfangreicheres deutsches StarWars-Lexikon findest du hier: Lexikon der Star Wars Union.

A B C E F H K L M R S W

Armbrust

Siehe Bowcaster.



Bowcaster

  
  Die bekannte Wookiee-Waffe
Ein Bowcaster, oder Laserarmbrust, ist eine handgearbeitete Waffe der Wookiees, die Energieladungen verschießt.

Chewbacca der Wookiee benutzt so eine Armbrust, die er selbst entworfen und gebaut hatte.



Chewbacca

  
  Chewbacca der Wookiee
Chewbacca ist ein über zwei Meter großer Wookiee und über 200 Jahre alt. Wie alle Wookiees hat Chewbacca ein langes, zotteliges Fell und kommuniziert mit Hilfe der typischen Knurr-, Brumm- und furchterregenden Brüllauten. Er ist extrem stark, selbst für einen Wookiee.

Die letzten Jahrzehnte verbrachte er an der Seite von Han Solo und diente als erster Maat und Copilot auf der Millennium Falcon. Seine tiefe Freundschaft zu Han Solo, der ihn liebevoll Chewie nennt, hat sich über die Jahre nur vertieft. Sie würden beide für einander sterben.

Chewbacca kommt von der Wookiee-Heimatwelt Kashyyyk. Seine Lieblingswaffe sind einerseits seine riesigen Fäuste, andererseits sein Bowcaster. Beide können beträchtlichen Schaden anrichten. Chewbacca ist ein eins a Pilot und ein Mechaniker mit großem Talent. Ständig arbeitet er an der Falcon, um sie zu reparieren und zu verbessern. Außerdem ist bekannt, dass er einige beschädigte Droiden wieder zusammenflickte.

Auf den mächtigen Chewbacca wurde ein Kopfgeld ausgesetzt. Er steht auf der schwarzen Liste des Imperiums und wird als entflohener Sklave und bekannter Schmuggler aber besonders wegen seiner Verbindungen zur Rebellion vom Imperator verfolgt. Auch Kopfgeldjäger, die für Gangsterbosse arbeiten, machen Jagd auf ihn.

Obwohl Chewbacca mutig und stark ist, packt ihn doch manchmal die Angst. Besonders Dinge, die er nicht erschießen oder auseinanderreißen kann, lehren ihn das Fürchten. Er liebt es zu gewinnen, hat viel Sinn für Humor, einen riesigen Appetit und gegenüber seinen Freunden einen augeprägten Beschützerinstinkt. Chewbacca fühlt sich an Bord eines Raumschiffes genau so wohl, wie in den riesigen Bäumen seines Heimatplaneten.

Chewbacca agiert als das Gewissen seines Freundes und Partners Han Solo. Er überzeugt ihn oft das richtige zu tun, indem er Ehre und Sinn für Gerechtigkeit in Erinnerung ruft, die manchmal in Solos Herz schlummern. Es war der mächtige Wookiee, durch den Solo klar wurde, dass er neben seinen Freunden in der Schlacht von Yavin kämpfen musste, und es war der Wookiee, der sein Versprechen hielt und Prinzessin Leia über die Zeit beschützte, die Han in Carbonit eingefroren war.

Während seiner Abenteuer mit der Rebellion wuchs die Legende um den mächtigen Chewbacca weiter. Seine Fähigkeiten waren bei der Schlacht von Endor besonders nützlich, wo er den Ewoks half, sich zu einer Kampfmacht aufzustellen, mit der man rechnen konnte. Seine Aktionen halfen das Steuer der Schlacht herumzureißen und erlaubten so dem Rebellenkommando den Schildgenerator auszuschalten, der den zweiten Todesstern beschützte.

Chewbacca ist schon vieles während seines langen Lebens gewesen, unter anderem Sklave, Schmuggler und Rebellenheld. Es ist aber wenig bekannt über sein Leben, bevor er sich mit Han Solo zusammentat.

Schon früh zeigte sich sein Naturtalent als Mechaniker, Pilot und für alle Dinge technischer Natur. Er beherrscht Wookiee-Nahkampftechniken und den Wookiee-Bowcaster. Er verließ seine Welt in jungen Jahren um die Galaxis zu sehen. Er war stets froh, wenn er neue Fertigkeiten erlernen und fremde und wundersame Orte besuchen konnte. Dann etablierte sich das Imperium und die schlechten Zeiten brachen an.

Seit er von seiner Heimatwelt fort war, war Chewbacca nicht bewußt, dass Kashyyyk vom Imperium in einen Sklavenplaneten mit Arbeitslagern verwandelt worden war. Wookiees wurden zur Sklavenspezies erklärt und es war für freie Wookiees nicht erlaubt auf Raumfahrtrouten zu reisen. Sklavebhändler fingen Chewbacca ein, und auch er mußte schwerste Zwangsarbeit verrichten.

Es war nur der Intervention eines jungen imperialen Offiziers mit Namen Han Solo zu verdanken, dass Chewbacca wieder die Freiheit fand. Solo zerstörte seine militärische Karriere um den Wookiee zu befreien und Chewbacca entschied sofort, dass der Corellianer eine Lebensschuld wert war. Er folgte Solo eine lange Zeit auf seinen Wegen, bevor der Corellianer seinen Wookiee-Schatten akzeptierte. Ihre Beziehung entwickelte sich bald zu einer tiefen Freundschaft, welche bis heute anhält.



Chewie

Siehe Chewbacca.



Ehrenfamilie

  
  Chewbacca und seine Ehrenfamilie
Wookiees schließen spezielle Bündnisse der Freundschaft, die einen Wookiee mit einer Gruppe andere Wookiees oder sogar mit Mitgliedern anderer Spezies verbindet. Diese Ehrenfamilie umfasst nur des Wookiees wahre Freunde und echte Lebensgefährten. Mitglieder dieser Ehrenfamilie verpflichten sich notfalls ihr Leben für den anderen zu opfern, sie erweisen diesen Schutz jedem einzelnen Mitglied der Ehrenfamilie.

Chewbacca der Wookiee betrachtet seine Begleiter Han Solo, Prinzessin Leia, Luke Skywalker und die Droiden R2-D2 und C-3PO als Mitglieder seiner Ehrenfamilie.



Falke

Siehe Millennium Falcon.



Han Solo

  
  Han Solo im Cockpit des Falken
Auf den auf Corellia geborenen Han Solo passen viele Bezeichnungen: Schmuggler, Pirat, Spieler und sogar Held der Rebellen-Allianz.

Er wurde in den galaktischen Bürgerkrieg involviert, als er einen simplen Transportauftrag in einer Cantina im Mos Eisley Raumhafen auf Tatooine annahm. Nachdem er zuvor die Fracht von Jabba dem Hutten, wertvolles Spice, abwerfen mußte, um eine imperiale Blockade zu umgehen, mußte er jetzt genug Geld aufbringen, um den Gangsterboss zu entschädigen. Für siebzehntausend Credits stimmte er dem Transport von Ben Kenobi, Luke Skywalker und zwei Droiden nach Alderaan mit seinem Schiff, der Millennium Falcon, zu.

Die folgenden Abenteuer sahen Han Solo bei der Rettung von Prinzessin Leia Organa aus den Tiefen des Todessterns helfen und Luke Skywalker Deckungsfeuer geben, bei seinem Schuß, welcher die riesige Kampfstation zerstörte. Er wurde einer der Helden von Yavin und verbrachte die nächsten drei Jahre damit, der Allianz zu helfen, der wachsenden Anzahl von imperialen Suchschiffen zu entgehen. Solo bekam mehr als genug Credits von Prinzessin Leia, um Jabba auszuzahlen, aber er und sein langjähriger Partner Chewbacca der Wookiee wurden so tief in die Rebellion verwickelt, dass die Schuld an Jabba unbeglichen blieb.

Als Solo letztlich entschied, dass es Zeit wäre nach Tatooine zurück zu kehren, hatte Jabba bereits eine Belohnung auf den Kopf des Corellianers ausgesetzt. Kopfgeldjäger aus der gesamten Galaxis suchten nach Solo, seinem Schiff und seinem Wookiee-Kompagnon. Auf Ord Mantell kamen zwei Jäger der Beute sehr nah, aber Solo schaffte es, sich seinen Verfolgern zu entziehen. Als die Fertigstellung der neuen Rebellenbasis auf Hoth kurz bevor stand, sah Solo seine Chance zum Aufbruch kommen und gehen. Bevor er wegfliegen konnte, stöberte das Imperium die Rebellen erneut auf. Ein berüchtigter Kopfgeldjäger, Boba Fett, verfolgte Solo nach Bespin und brachte das Imperium auf seine Spur. Nachdem Darth Vader Solo in Carbonit eingefroren hatte, übergab er ihn an Boba Fett, der ihn an Jabba auslieferte.

Solos Freunde, an erster Stelle Chewbacca, würden ihren Mitstreiter natürlich nicht so leicht aufgeben und starteten eine Rettungsaktion, die Jabba tötete, sein Verbrecherorganisation zerstörte und Boba Fett in der Grube von Carkoon verschwinden ließ. Bei seiner Rückkehr übernahm Solo ein Einsatzteam der Allianz, dass der Schlacht bei Endor den Weg ebnete und zum Erfolg verhalf.

Solo beweist großes Geschick als Pilot und Revolverheld. Sein Ruf unter anderen Schmugglern ist genau so verbreitet wie sein Ego groß ist. Er fügt gerne seine eigenen prahlerischen Geschichten zu denen hinzu, die sowieso schon kursieren. Er ist arrogant, hat unverschämt viel Glück, besitzt einen scharfen Verstand und einen bissigen Humor.

Früher waren Chewbacca und die Millennium Falcon die einzigen Konstanten in seinem Leben, aber jetzt hat er eine Großfamilie, eine Gruppe zu der er gehört und eine Sache, die es wert ist, sich dafür einzusetzen. Luke Skywalker ist der jüngere Bruder und Freund, den er niemals hatte, Prinzessin Leia ist die Liebe seines Lebens und ihre Zuneigung zueinander ist während ihrer Abenteuer weiter gewachsen. Lando Calrissian, sein ehemaliger Freund und Verbündeter, ist zurückgekehrt, um die Gruppe der Gefährten abzurunden. Als geborener Spieler hat Solo keine Angst vor Rückschlägen, er ist impulsiv und jederzeit bereit alles zu riskieren um zu gewinnen.

Nachdem Han im corellianischen Sonnensystem aufgewachsen war, schrieb er sich bei der imperialen Akademie ein. Er schloß mit Auszeichnung ab und war auf dem besten Weg in eine brilliante Karriere in der imperialen Flotte als sein Gewissen ihm in die Quere kam. Er entschied sich, einen Wookiee aus den Klauen von Sklavenhändlern zu befreien, wodurch er eine unehrenhafte Entlassung aus der Flotte und lebenslange Dankbarkeit von dem Wookiee erntete. Weil Wookiees, nach imperialem Gesetz eine Sklavenrasse waren, lag es nicht in Hans Befugnis, in die Machenschften der Sklavenhändler einzugreifen, aber er konnte nicht tatenlos zusehen, wie der Wookiee mißhandelt wurde. Dieser Wookiee war Chewbacca und diese Entscheidung sollte den Rest von Han Solos Leben beeinflussen.

Nach seiner Entlassung bereiste Solo ziellos die Galaxis. Er nahm eine Reihe von zweifelhaften Jobs an und während dieser Zeit blieb Chewbacca an seiner Seite, obwohl er ihn wiederholt zum Gehen überreden wollte. Eine Wookiee-Lebensschuld ist aber etwas, was man nicht auf die leichte Schulter nehmen kann, und Chewbacca blieb, bis Han seine Gegenwart schließlich anerkannte. Sie wurden Partner und dann schnell gute Freunde.



Kashyyyk

  
  Kashyyyk ist mit Jungel bedeckt
Der Planet Kashyyyk ist die Heimatwelt der Wookiees.

Diese Jungelwelt ist voll von Naturwundern und erstaunlichen Sehenswürdigkeiten. Seine riesigen Bäume bilden ein ausgedehntes Ökosystem, welches in mehrere horizontale Ebenen aufgeteilt ist. Die Wookiees und verschiedene fliegende Lebewesen, leben in der obersten Ebene. Je weiter man in die unteren Ebenen in Richtung Planetenoberfläche vorstößt, desto mehr feindlich gesinnte Lebensformen begegnen einem.

Die gewaltigen Wookiee-Städte wurden hunderte Meter über der Planetenoberfläche in den höchsten Ästen der Wroshyr-Bäume erbaut. Diese Städte vereinen moderne Technologie und natürliche Schönheit zu einem der wahren Wunder der Galaxis.

Unter der Herrschaft des Imperiums wurde Kashyyyk und seine Bewohner von einer Flotte Kampfschiffe und zahlreichen Garrisonen bewacht. Die Wookiees wurden versklavt und gezwungen ihre körperliche Stärke in den Dienst des Imperiums zu stellen. Nach einem imperialen Erlaß waren freie Wookiees gesetzeswiedrig. Diejenigen, welche im außerplanetarischen Bereich oder außerhalb der imperialen Arbeitslager gefunden wurden, wurden als Geächtete betrachtet.

Nach der Schlacht von Endor wurde Kashyyyk befreit und ist nun ein vollwertiges Mitglied der neuen Republik.



Lebensschuld

  
  Han gibt für Chewie seine Karriere auf
Der heiligste Wookiee-Brauch ist die Lebensschuld. Wookiees sprechen die Lebensschuld demjenigen zu, der ihr Leben rettet und schließen damit einen Bund, der niemals gelöst werden kann.

Die Lebensschuld ist keine sklavische Abhängigkeit, sondern ein heiliger Akt der Ehre, um etwas unermeßlich wertvolles zurück zu zahlen. Wenn ein Wookiee eine Lebensschuld antritt, erntscheidet er sich oft mit seinem Retter mit zu reisen, um das zu erfüllen, was er als seine heilige Verpflichtung erachtet.

Chewbacca schwor Han Solo seine Lebensschuld bei ihrer ersten Begegnung für seine Befreiung aus der imperialen Sklaverei.



Millennium Falcon

  
  Die schnellste "Schrottmühle" der Galaxis
Die Millennium Falcon, auch bekannt als Millennium Falke oder Rasender Falke, ist ein alter, lädierter und wieder instand gesetzter Kleinfrachter corellianischer Bauart mit einer Gesamtlänge von ca. 27 Metern.

Momentan dient das Raumschiff als Personenbeförderungsmittel und Einnahmequelle von Han Solo und seinem Partner Chewbacca dem Wookiee. In der Vergangenheit gehörte das Schiff auch Lando Calrissian und verschiedenen anderen, bis Lando es in einem Sabacc-Spiel mit hohen Einsätzen an Han Solo verlor.

Unter Solos Führung und Chewbaccas sorgsamer und liebevoller Wartung wurde die Falcon Generalüberholungen, Aufrüstungen und Modifikationen unterzogen, die alle ursprünglichen technischen Spezifikationen erheblich veränderten, allein das äußere Erscheinungsbild blieb erhalten.

Einige Modifikationen beinhalten Selbstschutzmechanismen, computergesteuerte Zieleinrichtungen und verstärkte Deflektorschilde; das Schiff hat auch einen leistungsstärkeren Hyperraumantrieb, eine stärker gepanzerte Außenhülle und wesentlich erweiterte Waffensysteme die für ein Schiff dieser Klasse, Größe und Kennzeichnung eigentlich gar nicht erlaubt wären. Die Falcon ist bewaffnet mit zwei Vierlings-Laserkanonen, je eine im oberen und eine im unteren Gefechtsstand, zwei Raketenabschußrohren und einer laserzielgesteuerten Kanone. Mit der Ausrüstung von gefälschten Identifikationsprofilen und versteckten Laderäumen ist die Falcon ein perfektes Schmuggelschiff.

Während der meisten Zeit des galaktischen Bürgerkrieges krankte die Falcon an einer Reihe von kleinen Problemen, die nahezu ständige Reperaturen nötig machten. Trotzdem war sie immer noch eines der besten Schiffe im Dienste der Allianz.

Die Millennium Falcon war beteiligt an der Zerstörung beider Todesstern-Kampfstationen, durchbrach mit Leichtigkeit manche imperiale Blockade und schiffte Prinzessin Leia Organa auf vielen ihrer überaus wichtigen Missionen durch diese dunklen Jahre.



Rasender Falke

Siehe Millennium Falcon.



Solo

Siehe Han Solo.



Wookiee

  
  Ein Wookieeritual wird gefeiert
Der Wookiee ist eine menschenähnliche Spezies und bewohnt den Planeten Kashyyyk. Er ist groß, stark und sein gesamter Körper ist bedeckt mit einem dichten, langen Fell. Durchschnittlich werden Wookiees etwas mehr als zwei Meter groß und wesentlich älter als Menschen.

Auf Kashyyyk leben die Wookiees in Städten hoch oben in riesigen Bäumen. Obwohl sie primitiv erscheinen, sind sie doch wohl vertraut mit der Hochtechnologie und kombinieren geschickt die natürlichen Umstände mit modernen Errungenschaften.

Wookiees sind bekannt als gefährliche Gegner und loyale Freunde zugleich.

Die Wookieesprache besteht aus Brumm-, Knurr- und Brülllauten. Wookiees können zwar andere Sprachen verstehen, besitzen aber nicht die anatomischen Fähigkeiten, diese auch zu artikulieren.

In der gesamten Galaxis sind Wookiees als todbringende Kämpfer mit jähzornigem Naturell bekannt. In den ersten Anfängen des Imperiums wurden die Wookiees mit ihrer Heimat und ihren Kolonien unter Kriegsrecht versklavt, um für das Imperium zu arbeiten. Freie Wookiees waren sehr selten und nur vereinzelt konnte man einen entlang der galaktischen Raumfahrtrouten antreffen. Erst nach der Schlacht von Endor war die Allianz in der Lage, alle Wookiees zu befreien.

Als Baumbewohner haben Wookiees versteckt in ihren Fingerkuppen scharfe hakenähnliche Krallen die sie blitzschnell ausfahren können. Mit Hilfe dieser Krallen und ihren starken Armen und Beinen können sie sich in den oberen Regionen des Geästs der großen Wroshyr-Bäume ihrer Heimatwelt mit Leichtigkeit bewegen.

Wookiees, als Gegner gerfürchtet, entwickelten keinen offensichtlichen Kampfstil. Sie scheinen einfach Arme schleudernd loszustürmen und alles zu zertrümmern, was ihre mächtigen Fäuste treffen. Wookiees benutzen aber nie ihre Krallen im Kampf, denn das würde einen Bruch des Ehrencodes der Wookiees bedeuten.



Wroshyr-Bäume

  
  Häuser in den Wroshyr-Bäumen
Die gigantischen Bäume der Jungelwelt Kashyyyks heißen Wroshyr-Bäume.

Die Zweige der Wroshyr-Bäume haben eine einzigartige Eigenschaft: Die einzelnen Zweige unterschiedlicher Bäume streben aufeinander zu um zu einem neuen Verbundzweig zusammen zu wachsen. Diese treiben dann wieder nach allen Seiten aus, um sich mit weiteren Zweigen zu verbinden.

Diese Neigung zur Einheit macht die Wroshyr-Bäume besonders stark und sie ist auch das natürliche Symbol für die Wookiee-Begriffe von Ehrenbund und Familie.

Die Wroshyr-Bäume in der Rwookrrorro-Stadt, einer der größten Städte von Kashyyyk, sind in Wirklichkeit eine einzige Pflanze mit einem vereinten Wurzelsystem.



Copyright-Hinweis
Diese Internetseiten (www.wookiee.de) sind ein nicht kommerzielles Star Wars-Fanprodukt und stehen in keiner Verbindung zu Lucasfilm Ltd. Alle mit Star Wars in Verbindung stehenden Namen und Bilder sind rechtlich geschütztes Eigentum der Lucasfilm Ltd. Ich beabsichtige nicht, irgendwelche Urheberrechte und Copyrights zu verletzen. Falls Sie die Veröffentichung Ihrer Daten auf diesen Seiten nicht wünschen, dann schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.